Bibliothek

 

 

  • ANDRÈE, K. (1920) – Geologie des Meeresbodens. Band II. Bodenbeschaffenheit, Nutzbare Materialien am Meeresboden. Verlag von Gebrüder Borntraeger, Leipzig 1920
  • ASSMANN, P., (1913) – Beitrag zur Kenntnis der Stratigraphie des oberschlesischen Muschelkalks. Jahrb. Preuß. geol. Landesanst. f. 1913, Bd. 34 I, S. 249 – 360, Berlin (Sonderdruck aus dem Jahr 1913)
  • ASSMANN, P. (1932) – Die Stratigraphie der Oberschlesischen Trias. Teil I. Der Buntsandstein.  Jb. preuß. geol. L.-A. f. 1932, 53,  S. 731 – 757, 1 Tafel (Sonderdruck 1932)
  • ASSMANN, P. (1937) – Revision der Fauna der Wirbellosen der oberschlesischen Trias (mit einem Beitrag über die Spongien von Hermann Rauff). – Abh. preuß. geol. L.-A., N. F. 170:  134 S., 22 Taf.; Berlin 1937
  • AUST, H. (1969) – Lithologie, Geochemie und Paläontologie des Grenzbereiches Muschelkalk-Keuper in Franken. Abh. Naturwiss. Ver. Würzburg, 10:  1-155
  • BACHMANN, G. H. (1973) – Die karbonatischen Bestandteile des Oberen Muschelkalkes (Mittlere Trias) in Südwest-Deutschland und ihre Diagenese. Arb. Inst. Geol. Paläont. Univ. Stuttgart, N.F. 68, Stuttgart 1973
  • BAYERISCHES GEOLOGISCHES LANDESAMT (1964) – Erläuterungen zur Geologischen Karte von Bayern 1 : 500 000, 2. Auflage, München 1964
  • BAYERISCHES GEOLOGISCHES LANDESAMT (1981) – Erläuterungen zur Geologischen Karte von Bayern 1 : 500 000, 3. Auflage, München 1981
  • BIESE, W. (1927) – Ueber die Encriniten des unteren Muschelkalkes von Mitteldeutschland. Abhandlungen der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Heft 103, Berlin 1927
  • BRINKMANN, R. & ZEIL, W. (1990): Brinkmanns Abriß der Geologie, Erster Band, Allgemeine Geologie. Neu bearbeitet von Werner Zeil, 14. Aufl., 278 S., 238 Abb., 12 Farbbilder, 35 Tabellen, Ferdinand Enke Verlag, Stuttgart 1990
  • BRINKMANN, R., KRÖMMELBEIN, K. & STRAUCH, F. (1991): Brinkmanns Abriß der Geologie, Zweiter Band, Historische Geologie, Erd- und Lebensgeschichte. Neu bearbeitet von K. KRÖMMELBEIN, 14. Aufl., durchgesehen von F. Strauch.- 404 S., 70 Abb., 63 Fossiltaf., 21 stratigr. Übersichten; Ferdinand Enke Verlag, Stuttgart 1991
  • CHRISTA, E. (1925) – Der Schwanberg im Steigerwald. Eine geologische Studie mit einer geologischen Karte M. 1:12500, Verlag von Piloty & Loehle, München 1925
  • CLAUS, H. (1955) – Die Kopffüßer des Deutschen Muschelkalkes. Die neue Brehmbücherei, 161: 76 S., 9 Abb., 11 Taf., Wittenberg
  • DACQUÉ, E. (1915) – Grundlagen und Methoden der Paläogeographie. Verlag von Gustav Fischer, Jena 1915
  • FRAAS, E.  (1910) – Der Petrefaktensammler. 6. Auflage des unveränderten Neudrucks 1981, Franckh´sche Verlagshandlung, Stuttgart, Ott Verlag, Thun
  • FREYBERG, B. von (1932) – Die Röt-Muschelkalkgrenze bei Eisfeld (Thüringen) und im Schalkauer Muschelkalkplateau. Geologische und Palaeontologische Abhandlungen, Neue Folge Band 19, Heft 3, Verlag von Gustav Fischer, Jena 1932
  • FREYBERG, B. von (1937) – Thüringen Geologische Geschichte und Landschaftsbild. Schriften des Deutschen Naturkundevereins, Neue Folge Band 5, Hohenlohe´sche Buchhandlung Ferdinand Rau, Öhringen 1937
  • FREYBERG, B. von (1965) – Der Coburger Bausandstein (Mittlerer Keuper) von Zeil-Ebelsbach als Beispiel einer epikontinentalen Schichtfolge. Erlanger Geologische Abhandlungen, Heft 58, 60 S., 20 Tafeln, 16 Abb. im Text,  Erlangen 1957
  • GALL, J.-C. (1971): Faunes et paysages du Grès à Voltzia du Nord des Vosges. Essai paléoécologique sur le Buntsandstein superieur. Mémoires du Service de la Carte géologique d´Alsace et de Lorraine, Band 34, 1971
  • GALL, J.-C., GRAUVOGEL-STAMM, L. & PAPIER, F. (2006): Archives de grès. L’Alsace il y a 240 millions d’années. Com. Comm.Pays La Petite Pierre 2006
  • GENSEL, P., GÜNTHER, S., NEYE, H. & RUMPF, D. (1999) – Fossilien des Muschelkalks aus Weimars Umgebung. Weimarer Schriften, 41: 1–64.
  • GENSER, C. (1930) – Zur Stratigraphie und Chemie des mittleren Muschelkalks in Franken. Geologische und Paläontologische Abhandlungen, Neue Folge Band 17, Heft 4, Verlag Gustav Fischer, Jena 1930
  • GEYER, G. (2002) – Geologie von Unterfranken und angrenzenden Regionen, Band 2 der Reihe “Fränkische Landschaft. Arbeiten zur Geographie von Franken”, herausgegeben von Detlef Busche, Klett-Perthes Verlag Gotha 2002, 588 Seiten, 234 Abbildungen, 5 Tabellen, Kartenbeilage
  • GEYER, O. F.  (1973) – Grundzüge der Stratigraphie und Fazieskunde, Erster Band, Paläontologische Grundlagen I, Das geologische Profil, Stratigraphie und Geochronologie. E. Schweizerbart´sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller), Stuttgart 1973
  • GEYER, O. F.  (1977) – Grundzüge der Stratigraphie und Fazieskunde, Zweiter Band, Paläontologische Grundlagen II, Paläogeographie, Fazieskunde. E. Schweizerbart´sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller), Stuttgart 1977
  • GEYER, O. F. u. GWINNER, M. P. (1991) – Geologie von Baden-Württemberg. 4. Auflage, E. Schweizerbart´sche Verlagsbuchhandlung (Nägele u. Obermiller), Stuttgart 1991
  • GEISLER, R. (1939) – Zur Stratigraphie des Hauptmuschelkalks in der Umgebung von Würzburg mit besonderer Berücksichtigung der Ceratiten.- Jb. Preuß. geol. L.-A. , 59 (f. 1938): 197-248, 16 Abb., 5 Taf., Berlin
  • HAGDORN, H. (ed.) in cooperation with SIMON, T. & SZULC, J. (1991) – Muschelkalk. A Field Guide. – 80 pp., 78 figs., 1 tab.; Korb (Goldschneck).
  • HAGDORN, H. (2004) – Das Muschelkalkmuseum Ingelfingen. – 88 S., 260 Abb.: Heilbronn (Edition Lattner)
  • HAGDORN, H. & SIMON, T. (1988): Geologie und Landschaft des Hohenloher Landes. – Forschungen aus Württembergisch Franken, 28, 2. Aufl. 192 S., 125 Abb., Sigmaringen.
  • HAGDORN, H. & SEILACHER, A. (Hrsg.) (1993) – Muschelkalk. Schöntaler Tagung 1991 (= Sonderbände der Gesellschaft für Naturkunde in Württemberg 2): 288 S., 231 Abb., 16 Tab.; Korb (Goldschneck)
  • HALTENHOF, M. (1962) – Lithologische Untersuchungen im Unteren Muschelkalk von Unterfranken (Stratinomie und Geochemie). Abh. Naturwiss. Ver. Würzburg, 3:  1-124
  • HAUBOLD, H. (1974) – Die fossilen Saurierfährten – Die Neue Brehm-Bücherei, 479, A. Ziemsen Verlag, Wittenberg Lutherstadt 1974
  • HAUSCHKE, N. & WILDE, V. (eds.) (1999) -  Trias – Eine ganz andere Welt, Verl. Dr. F. Pfeil, München.
  • KELBER, K., P. (1990) – Die versunkene Pflanzenwelt aus den Deltasümpfen Mainfrankens vor 230 Millionen Jahren, Makrofloren aus dem Germanischen Unterkeuper – Beringe­ria Sonderheft, 1:67 pp., Würzburg
  • KELBER, K.-P. & HANSCH, W.  (1995) – Keuperpflanzen. Die Enträtselung einer über 200 Millionen Jahre alten Flora. – museo, 11, 1-157, 300 Abb., Heilbronn.
  • KOZUR, H. (1974) – Biostratigraphie der germanischen Mitteltrias. Freiberger Forsch.-H., C 280, Teil I: 1 – 56, Teil II: 1 – 70, Anlagen: 12 Tabellen, Leipzig, 1974
  • KRISL, P. (1969) – Der tiefere Sandsteinkeuper in Nordfranken. Erlanger Geologische Abhandlungen, Heft 75, 68 S., 21 Abb., 6 Tafeln, darunter einer geol. Spezialkarte 1:25000  Erlangen 1969
  • KUHN, O. (1949) – Geologie von Bayern, 86 S., Verlag Bamberger Reiter GmbH, Bamberg 1949
  • KUHN, O. (1954) – Geologie von Bayern, 2. Auflage, 125 S., Bayerischer Landwirtschaftsverlag, München 1954
  • KUNZE, W. (1914) – Geologische Wanderungen. Teil 1: Heimat-Geologie im Unterrichte. Teil II: Geologische Streifzüge in die Werralandschaften, ein Heimatbuch, Verlag von Johs. Braun, Eschwege 1914
  • MÄDLER, K. (1964) – Die geologische Verbreitung von Sporen und Pollen in der Deutschen Trias. Beihefte zum Geologischen Jahrbuch, Heft 65, Hannover 1964
  • MÄGDEFRAU, K. (1968) – Paläobiologie der Pflanzen, 4. Auflage, Gustav Fischer Verlag, Stuttgart 1968
  • MCKERROW, W.S. (Hrsg.) (1981) – Palökologie. Lebensräume, Vergesellschaftungen, Lebensweise und Funktion ausgestorbener Tiere und ihre Veränderungen im Laufe der Erdgeschichte. Kosmos Gesellschaft der Naturfreunde, Franckh´sche Verlagshandlung, Stuttgart 1981
  • MÜLLER, A. H. (1955) – Der Großablauf der stammesgeschichtlichen Entwicklung. VEB Gustav Fischer Verlag, 50 S., Jena
  • MUNDLOS, R. (1976) – Wunderwelt in Stein. Fossilfunde – Zeugen der Urzeit. 279 S., Bertelsmann, Gütersloh
  • PATZELT, W. J. (1964) – Lithologische und paläogeographische Untersuchungen im unteren Keuper Süddeutschlands. Erlanger Geologische Abhandlungen, Heft 52, 30 S., 2 Tafeln, 16 Abb. im Text,  Erlangen 1964
  • PENNDORF, H. (1951) – Die Ceratitenschichten am Meißner in Niederhessen. Abhandlungen der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft, 484, Frankfurt am Main 1951
  • RUTTE, E. (1957) – Einführung in die Geologie von Unterfranken, 168 S., Naturwissenschaftlicher Verein Würzburg e.V., Laborarztverlag Würzburg, Würzburg 1957
  • RUTTE, E.  (1965) – Mainfranken und Rhön. Sammlung Geologischer Führer 43, Gebrüder Borntraeger, Berlin 1965
  • RUTTE, E.  (1974) – Hundert Hinweise zur Geologie der Rhön. Schriften des Naturwissenschaftlichen Vereins Würzburg, Band 1, Delp Verlag, München 1974
  • RUTTE, E.  (1981) – Bayerns Erdgeschichte. Der geologische Führer durch Bayern. Ehrenwirth, München 1981
  • RUTTE, E. und WILCZEWSKI, N. (1983) – Mainfranken und Rhön. Sammlung Geologischer Führer 74, 2. Auflage, Gebrüder Borntraeger, Berlin Stuttgart 1983
  • RUTTE, E.  (1997) – Es rauscht in den Schachtelhalmen. Leben und Tod bayrischer Saurier. Verlag Walter E. Keller, Treuchtlingen 1997
  • SCHMIDT, M. (1907) – Das Wellengebirge der Gegend von Freudenstadt. Mitteilungen der Geologischen Abteilung des K. Württembergischen Statistischen Landesamts No. 3, 99 S., 2 Tafeln, Stuttgart 1907
  • SCHMIDT, M. (1928) – Die Lebewelt unserer Trias.  Hohenlohe´sche Buchhandlung Ferdinand Rau, Öhringen.
  • SCHMIDT, M. (1938)  Die Lebewelt unserer Trias,  Nachtrag. Hohenlohe´sche Buchhandlung Ferdinand Rau, Öhringen 1938
  • SCHNITZER, W. A. (1957)  Die Lithologie und Paläogeographie des Buntsandsteins am Westrand der Böhmischen Masse. Erlanger Geologische Abhandlungen, Heft 24, 130 S., 3 Tafeln,  Erlangen 1957
  • SCHOCH, R. R. (2006) – Kupferzell. Saurier aus den Keupersümpfen. Stuttgarter Beiträge zur Naturkunde, Serie C – Wissen für alle, Heft 61, Stuttgart 2006
  • SCHUMACHER, E. (1889) – Zur Kenntnis des unteren Muschelkalks im nordöstlichen Deutsch-Lothringen. Mitteilungen der Commission für die geologische Landes-Untersuchung von Elsass-Lothringen, Band II, S. 111 – 182, Taf. V und 2 Tab., Strassburg
  • SCHWARZBACH, M. (1981) – Berühmte Stätten geologischer Forschung, 2. Auflage, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart 1981
  • SEIDEL, G. (1992) – Thüringer Becken. Sammlung Geologischer Führer 85, Gebrüder Borntraeger, Berlin Stuttgart 1992
  • STEINLEIN, H. (1938)  Das Buntsandsteingebiet zwischen Kulmbach und Bayreuth. Abhandlung der Preußischen Geologischen Landesanstalt Berlin, Neue Folge Heft 180, 90 Seiten, 1 Abbildung, 2 Tafeln, Berlin 1938
  • STEINLEIN, H. (1953)  Der Buntsandstein am Westrand der Böhmischen Masse. Mit einer geologischen Übersichtskarte, weiteren 2 Tafeln u. 4 Abb. im Text, Erlanger Geologische Abhandlungen, Heft 8, 94 S., Erlangen 1953
  • THORWARTH, F. (1924)  Das Maindreieck. Landschaftskunde von Franken, 1. Nummer, Selbstverlag des Verfassers, Würzburg 1924
  • TRÖGER, K.-A. (Hrsg.) (1984) – Abriß der Historischen Geologie. Akademie-Verlag, Berlin 1984
  • URLICHS, M. (1966) – Zur Fossilführung und Genese des Feuerlettens, der Rät-Lias-Grenzschichten und des unteren Lias bei Nürnberg. Erlanger Geologische Abhandlungen, Heft 64, 42 S., 4 Tafeln, 12 Abb. im Text,  Erlangen 1966
  • VOGELLEHNER, D. (1977)  Paläontologie. Grundlagen-Erkenntnisse Geschichte der Organismen. 4. Auflage, Verlag Herder KG, Freiburg im Breisgau 1977
  • VOSS, R. (1928)  Die palaeogeographische Verbreitung des Rogensteins im deutschen Unteren Buntsandstein. Abhandlung der Preußischen Geologischen Landesanstalt, Neue Folge Heft 107, 66 Seiten, 14 Abbildungen, 1 Tafel, Berlin 1928
  • WAGNER, G. (1922) – Berg und Tal im Triasland von Franken und Schwaben. Erdgeschichtliche und landeskundliche Abhandlungen aus Schwaben und Franken herausgegeben vom Geologischen und vom Geographischen Institut der Universität Tübingen, Hohenlohesche Buchhandlung Ferdinand Rau, Öhringen 1922
  • WAGNER, G. (1950) Einführung in die Erd- und Landschaftsgeschichte mit besonderer Berücksichtigung Süddeutschlands. 2. Auflage,Verlag der Hohenlohe´schen Buchhandlung F. Rau, Öhringen 1950
  • WALTHER, J. (1913) – Geologische Heimatskunde von Thüringen. Vierte ergänzte Auflage, Gustav Fischer, Jena
  • WALTHER, K. (1927) - Zwölf Tafeln der verbreitetsten Fossilien aus dem Buntsandstein und Muschelkalk der Umgebung von Jena. 2. Auflage, Verlag von Gustav Fischer, Jena
  • WAGNER, R. (1897) – Beitrag zur genaueren Kenntnis des Muschelkalks bei Jena, Abhandlungen der Königlich Preussischen Geologischen Landesanstalt Neue Folge, Heft 27, 105 S.,  Berlin
  • WEIß, W. (1954) – Zur Frage der Muschelkalk-Obergrenze bei Bayreuth. Erlanger Geologische Abhandlungen, Heft 10, 19 S., 2 Tafeln, 3 Abb. im Text,  Erlangen 1954
  • WILD, R. (1973) Die Triasfauna der Tessiner Kalkalpen XXIII. Tanystropheus  longobardicus (BASSANI) (Neue Ergebnisse). Schweizerische Paläontologische Abhandlungen, 95, Birkhäuser Verlag, Basel 1973
  • WILD, R. (1980) Die Triasfauna der Tessiner Kalkalpen XXIV. Neue Funde von Tanystropheus (Reptilia, Squamata). Schweizerische Paläontologische Abhandlungen, 102, Birkhäuser Verlag, Basel 1980
  • WINKLER, T. C. (1880) Description de quelques restes de poissons fossiles des terrains triasiques des environs de Wurzbourg. Archives du Musée Teyler 5, 1880, S. 109–149, pl. V–IX
  • WURSTER, P. (1964) – Geologie des Schilfsandsteins. Mitt. Geolog. Staatsinstitut Hamburg, Heft 33, 140 S., 4 Tafeln, Atlas 15 Karten 1:50000,  Hamburg 1964
  • ZIEGLER, B. (1980) Einführung in die Paläobiologie Teil 1 Allgemeine Paläontologie.  E. Schweizerbart´sche Verlagsbuchhandlung (Nägele und Obermiller), Stuttgart 1980
  • ZIEGLER, B. (1983) Einführung in die Paläobiologie Teil 2 Spezielle Paläontologie Protisten, Spongien und Coelenteraten, Mollusken.  E. Schweizerbart´sche Verlagsbuchhandlung (Nägele und Obermiller), Stuttgart 1983