Wissenschaftler (Relevanz Trias) geb. 19. Jhd

Gemeinsames Projekt von Terra Triassica mit Autoren von Wikipedia ( Claude J, ) Biografien von relevanten Wissenschaftlern möglichst vollumfänglich zu erfassen. Hinweise auf fehlende Biografien, Ergänzungen, Berichtigungen, sonstige Hinweise, Unterstützung mit PDF´s erbeten an: smte.euerdorf@terra-triassica.de

Geboren 1. Hälfte 19. Jahrhundert

      • Hermann von Abich (1806 – 1886) – WIKI    Geologische Erforschung der transkaukasischen Länder und des Kaukasus
      • Arthur Adams (1820 – 1878) – WIKI    Englischer Schiffsarzt und Malakologe, der mit seinem Bruder Henry Adams die Muschel-Ordnungen Pectinoida und Veneroida begründete.
      • Henry Adams (1813 – 1877) – WIKI    Englischer Malakologe, der mit seinem Bruder Arthur Adams die Muschel-Ordnungen Pectinoida und Veneroida begründete.
      • Jean Louis Rodolphe Agassiz (1807 – 1873) – WIKI    Schweizerisch-amerikanischer Naturforscher, veröffentlichte u.a. Recherches sur les poissons fossiles (1833–1843).
      • Adolphe d’Archiac (1802 – 1868) – WIKI    Französischer Geologe und Paläontologe.
      • Hermann Martin Asmuss (1812 – 1859) – WIKI    1849 benannte Raimund Pacht die fossile Conchostraken-Gattung Asmussia nach Asmuss.
      • Giuseppe Gabriel Balsamo-Crivelli (1800 – 1874) – WIKI    Beschrieb 1839 den Fund eines Nothosauriers  (1830 am Comer See gefunden), der 1847 von Giulio Curioni zu Ehren von Balsamo-Crivelli Lariosaurus balsami benannt wurde.
      • Carl von Baur (1836 – 1911) – WIKI
      • Claude-Émile Bayle (1819 – 1895) – WIKI    Von ihm stammt der Fossilienatlas der Erläuterungen zur geologischen Karte Frankreichs, der 1878 erschien.
      • Ernst Wilhelm Benecke (1838 – 1917) – WIKI
      • Heinrich Ernst Beyrich (1815 – 1896) – WIKI / PGLA
  • Gustave-Marie Bleicher (1838 – 1901) – WIKI  Erstbeschreibung: Limulitella vicensis (Bleicher, 1897)
      • Richard Blezinger (1847 – 1928) – WIKI    Fossiliensammler und Apotheker in Crailsheim. Ihm zu Ehren benannte Ernst Koken 1898 den Gastropoden Chemnitzia blezingeri und Emil Philippi 1899 die Muschel Myalina blezingeri.
  • Charles Lucien Jules Laurent Bonaparte (1803 – 1857) – WIKI     Er begründete in der zoologischen Systematik das Taxon Elasmobranchii Bonaparte 1838 (Plattenkiemer), eine Unterklasse der Knorpelfische (Chondrichthyes).
      • Johann Georg Bornemann (1831 – 1896) – WIKI    Erstbeschreibung des Conchostraken Euestheria hausmanni (BORNEMANN 1854)
      • Ludwig Brackebusch (1849 – 1906) – WIKI   Veröffentlichte 1891 die erste geologische Karte von Argentinien
      • Carl Wilhelm Franz von Branca (1844 – 1928), (bis 1895: Wilhelm Branco, 1895 – 1907: Wilhelm von Branco – WIKI
      • Karl Friedrich Wilhelm Braun (1800 – 1864) – WIKI   Professor an der 1833 gegründeten Kreis-Landwirtschafts- und Gewerbeschule Bayreuth. Veröffentlichte u.a. Beiträge zur Urgeschichte der Pflanzen, Verzeichniss der in der Kreis-Naturalien-Sammlung zu Bayreuth befindlichen Petrefacten.
      • David August Brauns (1827 – 1893) – WIKI   Privatdozent an der Friedrichs-Universität Halle-Wittenberg. Veröffentlichte u.a. Der Sandstein bei Seinstedt unweit des Fallsteins und die in ihm vorkommenden Pflanzenreste.
      • Peter Bellinger Brodie (1815-1897) – WIKI   Er  veröffentlichte 1845 History of the Fossil Insects of the Secondary Rocks of England. Erstbeschreibung der Gattung Naiadita der Marchantiopsida und der Art Naiadita lanceolata (1845)
      • Heinrich Georg Bronn (1800 – 1862) – WIKI
      • Adolphe Théodore Brongniart (1801 – 1876) – WIKI
      • Karl Friedrich Brunner-von Wattenwyl (1823 – 1914) – WIKI
      • Carl Hermann Conrad Burmeister (1807 – 1892) – WIKI
      • Rudolf von Carnall (1804 – 1874) – WIKI
      • Carl Chop (1825 – 1882) – WIKI
      • Gustav Compter (1831 – 1922) – WIKI   Paläobotaniker mit Veröffentlichungen über fossile Pflanzen aus dem Keuper von Thüringen
      • Emilio Cornalia (1824 – 1882) – WIKI    Erste Publikation über die Fossilien vom Monte San Giorgio (in der Beschreibung des marinen Reptils Pachypleuria edwardsii 1854, heute Neusticosaurus edwardsii)
      • Bernhard von Cotta (1808 – 1879) – WIKI
      • Karl Friedrich Heinrich Credner (1809 – 1876) – WIKI
      • Carl Hermann Credner (1841 – 1913) – WIKI
      • William Healey Dall (1845 – 1927) – WIKI
      • Wilhelm Barnim Dames (1843 – 1898) – WIKI
      • Charles Darwin (1809–1882) – WIKI    Britischer Naturforscher, auf den wesentliche Beiträge zur Evolutionstheorie zurückgehen
      • Gabriel Auguste Daubrée (1814 – 1896) – WIKI    Nach ihm wurde der Fisch Saurichthys daubreei FIRTION 1934 benannt.
      • Jules Pierre François Stanislaus Desnoyerse (1800 – 1887) – WIKI    Führte 1829 den Begriff Quartär ein.
      • Henri Douvillé (1846–1937) – WIKI    Benannte 1912 die Muschel-Ordnung Actinodontoida.
      • Wilhelm Dunker (1809 – 1885) – WIKI
      • Heinrich Adolf von Eck (1837 – 1925) – WIKI
      • Sir Philip de Malpas Grey Egerton (1806 – 1881) – WIKI
      • Hermann Friedrich Emmrich (1815 – 1879) – WIKI
      • Theodor Engel (1842 – 1933) – WIKI
      • Arnold Escher von der Linth (1807 – 1872) – WIKI
  • Auguste Etallon (1826 – 1862) – WIKI Erstbeschreibung des Decapoden Litogaster luxoviensis ÉTALLON 1859
      • Robert Etheridge (1819 – 1903) – WIKI
      • Paul Henri Fischer (1835 – 1893) – WIKI
      • Paul Fliche (1836 -1908) – WIKI  Erstbeschreibung der Pflanze Annalepis zeilleri FLICHE 1910,  heute: Lepacyclotes zeilleri (FLICHE 1910). Julius Schuster ordnete 1932 diese Pflanze innerhalb der Cycadaceae der von Ebenezer Emmons 1856 aufgestellten Gattung Lepacyclotes, Gregory Retallack 1997 derzeit valide als Lepacyclotes zeilleri (FLICHE 1910) der von Carl Prantl 1874 aufgestellten Ordnung Isoetales zu.
      • Oscar Friedrich von Fraas (1824 – 1897) – WIKI
      • Karl Wilhelm Georg von Fritsch (1838 – 1906) – WIKI
      • Hanns Bruno Geinitz (1814–1900) – WIKI
      • Carl Eduard Adolph Gerstäcker (1828 – 1895) – WIKI
      • Paul Gervais (1816 – 1879) – WIKI
      • Christian Gottfried Andreas Giebel (1820 – 1881) – WIKI
      • Heinrich Girard (1814 – 1878) – WIKI
      • Johann Heinrich Robert Göppert (1800 – 1884) – WIKI
      • John Edward Gray (1800 – 1875) – WIKI
      • Amanz Gressly (1814 – 1865) – WIKI    Schweizer Geologe und Paläontologe. Auf ihn geht die Verwendung des Begriffs Fazies in der Geologie zurück, der erstmals in seiner von 1838 bis 1841 in drei Teilen erschienenen Schrift Observations géologiques sur le Jura Soleurois eingeführt wurde.
      • Otto Griepenkerl  (1820 – 1888) – WIKI    Arzt und Fossiliensammler im Muschelkalk des Elm, Erstbeschreibungen des Cephalopoden Noetlingites strombecki (Griepenkerl 1860).
      • Karl Ludolf Griesbach (1847 – 1907) – WIKI
  • Adolf Eduard Grube (1847 – 1907) – WIKI    Begründete 1853 den Stamm  Onychophora in der zoologischen Systematik.
      • Otto Georg Erdmann Grunert (1845 - 1904) – WIKI    Zahnarzt und Paläontologe, Dissertation: Die Scaphopoden und Gastropoden der deutschen Trias
      • Wilhem de Haan (1801 – 1855) – WIKI  Begründete im Jahr 1825 die Cephalopoden-Gattungen  Ceratites und Goniatites
      • Ernst Haeckel (1834 – 1919) – WIKI
      • James Hall (1811 – 1898) – WIKI
      • Ernst Hassencamp (1824 – 1881) – WIKI / Ber. Ver. Naturkunde zu Cassel 1883, Sieblos-Museum
      • Franz Ritter von Hauer (1822 – 1899) – WIKI
      • Oliver Perry Hay (1846–1930) – WIKI
      • Ferdinand Vandeveer Hayden (1829 – 1887) – WIKI
      • Oswald Heer (1809 – 1883) – WIKI
      • Albert Heim (1849 – 1937) – WIKI
      • August Nicolaus Herrmannsen (1807 – 1854) – WIKI
      • Henry Hogard (1808 – 1880) – WIKI    Französischer Geologe und Pionier der geologischen Erforschung der Vogesen
      • Thomas Henry Huxley (1825 – 1895) – WIKI   Er begründete in der zoologischen Systematik die Taxa Holocephali Bonaparte 1932 und (Elasmobranchii Bonaparte 1838 (Plattenkiemer) in der Klasse der Knorpelfische (Chondrichthyes)
    • Nicolas Joly (1812 – 1885) – WIKI   Erstbeschreibung der Conchostraken-Gattung Isaura
      • Thomas Rupert Jones (1819 – 1911) – WIKI   Erstbeschreibung der Conchostraken Euestheria brodieana (Jones 1862) und Laxitextella laxitexta (SANDBERGER in JONES 1890)
      • Johann Jakob Kaup (1803 – 1873) – WIKI
      • Emanuel Kayser (1845 – 1927) – WIKI / PGLA Jb. 1928, II, S. 95
      • August Wilhelm von Klipstein (1801 – 1894) – WIKI
      • Rudolf Kner (1810 – 1869) – WIKI
      • Adolf von Koenen (1837–1915) – WIKI
      • Gregor Kraus (1841 – 1915) – WIKI
      • Sir Edwin Ray Lankester (1847 – 1929) – WIKI
      • Gustav Karl Laube (1839 –1923) – WIKI
      • Hermann Loretz (1836 – 1917) - WIKIPGLA /PGLA Jb. 1917, II, S. 416
      • Perceval de Loriol (1828 -1908) – WIKI
      • Richard Lydekker (1849 – 1915) – WIKI
      • Jules Marcou (1824 – 1898) – WIKI
      • Othniel Charles Marsh (1831 – 1899) – WIKI
      • Fielding Bradford Meek (1817 – 1876) – WIKI
      • Hermann von Meyer (1801 – 1869) – WIKI
      • Samuel Almond Miller (1837 – 1897) – WIKI    Er begründete in der zoologischen Systematik der Muscheln in der Großgruppe der Palaeoheterodonta die Überfamilie Modiomorphoidea MILLER 1877 mit der Familie Modiomorphoidae MILLER 1877.
      • John Mitchell (1848 – 1928) – WIKI
      • Casimir Mösch (1827 – 1899) – WIKI
      • Johann August Edmund Mojsisovics Edler von Mojsvár (1839 – 1907) – WIKI
      • Karl Adolf von Morlot (1820 – 1867) – WIKI     Urheber der Verwendung des 1829 durch Jules Desnoyers eingeführten Begriffs des geologischen Quartär-Zeitalters im heutigen Sinn.
  • Jean Joseph Antoine Mougeot (1815 – 1889) – WIKI   Französischer Arzt, Paläobotaniker und Geologe, Mit Schimper Erstbeschreibung von Schizoneura paradoxa (1841).
      • Johannes Peter Müller (1801 -1858) – WIKI    Ordnung: Ophiurida MÜLLER & TROSCHEL 1840
      • Melchior Neumayr (1845 – 1890) – WIKI
      • John Strong Newberry (1822 – 1892) – WIKI
      • Carl Christian Ochsenius (1830 – 1906) – WIKI    Formulierte 1877 die Barrentheorie (Schwellentheorie) über die Entstehung von Salzlagerstätten im ariden Klimabereich
      • Alcide Dessalines d’Orbigny (1802 – 1857) – WIKI
      • Sir Richard Owen (1804 – 1892) – WIKI    Prägte 1841 den Begriff „Dinosauria“
      • Raimund Pacht (1822 – 1854) – WIKI    Deutsch-baltischer Naturforscher, Geologe und Paläontologe, Erstbeschreibung 1849 der Conchostraken-Gattung Asmussia.

      • William Kitchen Parker (1823 -1890) – WIKI
      • Carl Anton Eugen Prantl (1849 – 1893) – WIKI
      • Friedrich August (von) Quenstedt (1809 – 1889) – WIKI
      • August Emanuel von Reuss (1811 – 1873) – WIKIWIKISOURCE
      • Reinhard Richter (1813 – 1884) – WIKI
      • Ferdinand Freiherr von RichthofenWIKI
      • Carl Ferdinand von Roemer (1818 – 1891) – WIKI
      • Carl Ludwig Fridolin v. Sandberger (1826 – 1898) – WIKI /  Bibliographie
      • Michael Sars (1805 – 1869) – WIKI
      • Georg Ossian Sars (1837 – 1927) – WIKI    Norwegischer Zoologe, der in der zoologischen Systematik die Ordnung der Muschelschaler (Conchostraca SARS 1867) begründete.
      • Karl Emil von Schafhäutl (1803 – 1890) – WIKI
      • Ferdinand Schalch (1848 – 1918) – WIKI
      • Carl Friedrich Freiherr von Schauroth (1818 – 1893) – WIKI
      • August Joseph Schenk (1815–1891) – WIKI
      • Wilhelm Philipp Schimper (1808 – 1880) – WIKI
      • Matthias Jacob Schleiden (1804 – 1881) – WIKI
      • Ernst Erhard Schmid (1815-1885) – WIKI
      • Karl Albert Ludwig von Seebach (1839 – 1880) – WIKI
      • Carl Theodor Ernst von Siebold (1804 – 1885) – WIKI    Er begründete das Taxon Arthropoda VON SIEBOLD 1848 in der zoologischen Systematik.
      • George Brettingham Sowerby II (1812 – 1884) – WIKI
      • George Brettingham Sowerby III (1843 – 1921) – WIKI
      • Oscar Speyer (1827 – 1882) – WIKI
      • Frank Springer (1848 – 1927) – WIKI
      • Hermann Friedrich Stannius (1808-1883) – WIKI
      • Thomas Roscoe Rede Stebbing (1835 – 1926) – WIKI
      • Ferdinand Stoliczka (1838 – 1874) – WIKI
      • Antonio Stoppani (1824 – 1891) – WIKI
      • August von Strombeck (1808 – 1900) – WIKI
      • Carl Struckmann (1833 – 1898) – WIKI
      • Johannes Strüver (1842 – 1915) – WIKI
      • Dionýs Štúr (1827 – 1893) – WIKI
      • Eduard Suess (1831 – 1914) – WIKI   Beschrieb und prägte die Begriffe Tethys-Ozean und Gondwana
      • Franz Eduard Suess (1847 – 1941) – WIKI
      • Franz Toula (1845 – 1920) - WIKI
      • Franz Hermann Troschel (1810 – 1882) – WIKI
      • Wilhelm Heinrich Waagen (1841 -1900) – WIKI
      • Charles Wachsmuth (1829 -1896) – WIKI
      • Richard Wagner (1847 -1932) – WIKI
      • Christian Ernst Weiss (1833 – 1890) - WIKIPGLA / PGLA Jb. 1890, S. 109
      • Arend Friedrich August Wiegmann (1802 – 1841) – WIKI
      • Tiberius Cornelis Winkler (1822 – 1897) – WIKI
      • Henry Woodward (1832–1921) – WIKI
      • Charles René Zeiller (1847 – 1915) – WIKI
      • Karl Alfred von Zittel (1839–1904) – WIKI / WIKISOURCE
      • Heinrich Zugmayer (1841 – 1917) – WIKI

Geboren 2. Hälfte 19. Jahrhundert

      • Othenio Abel (1875 – 1946) – WIKI
      • Johannes Ahlburg (1883 – 1919) – WIKI / PGLABiographie PGLA
      • Ludwig von Ammon (1850 – 1922) – WIKI
      • Achilles Andreae (1859–1905) – WIKI
      • Karl Erich Andrée (1880–1959) – WIKI
      • Ernst Valdemar Antevs (1888-1974) – WIKI
      • Edward Alexander Newell Arber (1870–1918) – WIKI
      • Gustav von Arthaber (1864 – 1943) – WIKI
      • Paul Gustav Bernhard Assmann (1881 – 1967) – WIKI,PGLA  Biographie PGLA
      • Francis Arthur Bather (1863 – 1934) – WIKI
      • Georg Hermann Carl Ludwig Baur (1859 – 1898) – WIKI
      • Jakob Beckenkamp (1855 – 1931) – WIKI
      • Lew Semjonowitsch Berg (1876 – 1950) – WIKI     Er begründete in der zoologischen Systematik das Taxon Birgeriidae Berg 1940, eine Familie ausgestorbener Knochenfische aus der Unterklasse der Knorpelganoiden (Chondrostei).
      • Bernhard Beschoren (1898 – 1982) – WIKI / PGLA / Biographie PGLA
      • Walter Biese (1895 – 1960) - WIKI/ PGLA
      • Alexander Bittner (1850 – 1902) – WIKI
      • Max Blanckenhorn (1861 – 1947) – WIKI
      • Wilhelm Bodenbender (1857 – 1941) – WIKI
      • Georg Böhm (1854 – 1913) – WIKI / LEO BW
      • Johannes Böhm (1857 – 1938) – WIKI / PGLA / PGLA Jb. 1938, S. 866
      • Carl Julius Bernhard Börner (1880 – 1953) – WIKI
      • Emil Böse (1868 – 1927) – WIKI
      • Manfred Bräuhäuser (1881 – 1967) -  WIKI
      • Ferdinand Broili (1874 – 1946) – WIKI
      • Robert Broom (1866 – 1951) - WIKI
      • Walter Hermann Bucher (1888 – 1965) – WIKI
      • Hugo Bücking (1851 – 1932) – WIKI / PGLA
      • Kurd Edgar Bodo von Bülow (1899 – 1971) – WIKI     Geologie für Jedermann, 1. Auflage, Stuttgart 1941
      • Alexei Petrowitsch Bystrow (1899 – 1959) – WIKI

      • William Thomas Calman (1871 – 1959) – WIKI
      • Emil Carthaus (1860 – 1933) – WIKI
      • Emanuel Christa (1874 – 1948) – WIKI
      • Maurice Cossmann (1850 – 1924) – WIKI
      • Leslie Reginald Cox (1897 – 1965) – WIKI
      • Georg Rudolf Credner (1850 – 1908) – WIKI
      • Edgar Dacqué (1878 – 1945) – WIKI
      • Wilhelm Deecke (1862 – 1934) – WIKI
      • Charles Jean Julien Depéret (1854 – 1929) – WIKI
      • Wilhelm Dienemann (1891 – 1966) – WIKI
      • Carl Diener (1862 – 1928) – WIKI
      • Ludwig Heinrich Philipp Döderlein (1855 – 1936) – WIKI
      • Louis Dollo (1857 – 1931) – WIKI    Formulierte um 1890 das Dollo’sche Gesetz der Irreversibilität der Entwicklung, welches sich auf das biologische Fachgebiet der Evolution bezieht und besagt, dass eine gewisse Komplexität, einst verloren gegangen, keinesfalls in einem phylogenetisch jüngeren Organismus vollständig re-evolutioniert werden kann. Einmal ausgestorbene Tierarten erscheinen nicht erneut in der Erdgeschichte. Verschwundene komplexe Merkmale werden nie auf dem umgekehrt gleichen Weg wieder komplett hergestellt.
      • Fritz Drevermann (1875 – 1932) – WIKI
      • Carl Owen Dunbar (1891 – 1979) – WIKI
      • Charles Rochester Eastman (1868–1918) – WIKI
      • Johanna Gabriele Ottilie Edinger (1897 – 1967) – WIKI    Begründerin der Paläoneurologie, der Erforschung von Abdrücken fossiler Gehirne
      • Frederick Miller Endlich (1851 – 1899) – WIKI   US-amerikanischer Geologe und Mineraloge, Dissertation: Das Bonebed Württembergs, Tübingen 1870
      • Karl Emil Endriss (1867 – 1927) – WIKI
      • Kurt Fiege (1897 – 1983) – WIKI
      • Georg Fischer (1899 – 1984) – WIKI
      • Hermann Fischer (1884 – 1936) – WIKI
      • Hermann Fitting (1877 – 1970) – WIKI
      • Carl Rudolf Florin (1894–1965) – WIKI
      • Eberhard Fraas (1862 – 1915) – WIKI
      • Hans Frebold (1899 – 1983) – WIKI
      • Fritz Daniel Frech (1861–1917) – WIKI
      • Kurt Frentzen (1892 – 1945) – WIKI
      • Bruno von Freyberg (1894 – 1981) – WIKI
      • Traugott Wilhelm Gevers (1900 – 1991) – WIKI
      • Dragutin Gorjanović-Kramberger (1856–1936) – WIKI
      • Michele Gortani (1883 – 1966) – WIKI
      • Walther Gothan (1879 – 1954) – WIKI
      • Carl Grobben (1854 – 1945) – WIKI
      • Max Grundey (1856 – 1946) – WIKI
      • Oskar Grupe (1878 – 1940) – WIKI
      • Wilhelm von Gümbel (1823–1898) – WIKI / WIKISOURCE
      • Georg Gürich (1859 – 1938) – WIKI
      • Wilhelm Haack (1882 – 1942) – WIKI
      • Friedrich Haag (1856 – 1941) – WIKI
      • Wilhelm August Haarländer (1893 – 1976) – WIKI
      • Erich Haarmann (1882 – 1945) - WIKI
      • Hippolyt Julius Haas (1855-1913) – WIKI
      • Daniel Häberle (1864 – 1934) – WIKI
      • Thomas Sergeant Hall (1858 – 1915) – WIKI
      • Thore Gustaf Halle (1884-1964) – WIKI
      • Anton Peter Josef Handlirsch (1865 – 1935) – WIKI
      • Hermann Harrassowitz (1885 – 1956) – WIKI
    • Walther Heeger (1888 – 19??)  Geb. am 13. August 1888 in Hörde (Westfalen) als Sohn des Gymnasial-Professors Oswald Heeger und dessen Ehefrau Clara, geb. Stenzel. Nach dem Besuch der Volksschule und des Progymnasiums in Hörde und Ablegen des Abiturienten-Examens am städtischen Gynmnasium in Dortmund ging er im S.S. 1907 an die Uni Bonn, im 2. Semester nach Münster und im S.S. 1908 nach Jena. Inaugural-Dissertation: Petrogenetische Studien über den Unteren und Mittleren Buntsandstein im östlichen Thüringen, genehmigt am 29.07.1912, veröffentlicht im Jb d. Königl. Preuß. Geologischen Landesanstalt 34, 1913, Teil II.
      • Anders Henning Hennig (1864 – 1918) – WIKI
      • Edwin Hennig (1882 – 1977) – WIKI
      • Richard  von Hertwig (1850 – 1937) – WIKI    Stellte 1895 innerhalb der Bivalvia die Unterklasse Heteroconchia auf
      • Richard Heymons (1867 – 1943) – WIKI
      • Rudolf Hoernes (1850 – 1912) – WIKI
      • Victor Hohenstein (1888–1974) – WIKI  Paläontologe, Geologe und Bodenkundler. Erstbeschreibungen von Microconchus aberrans (HOHENSTEIN, 1913), Neoschizodus germanicus (HOHENSTEIN, 1913), Pseudocorbula plana (HOHENSTEIN, 1913), Hologyra amabilis (HOHENSTEIN, 1913) und Actaeonina kokeni (HOHENSTEIN, 1913).
      • Arthur Holmes (1890–1965) – WIKI
      • Walter Hoppe  (1896-1976) – WIKI
      • Friedrich von Huene (1875–1969) – WIKI
      • Otto Max Johannes Jaekel (1863 – 1929) – WIKI
      • Alphonse Jeannet (1883 – 1962) – WIKI
      • Nils Thuresson Johannsson (1893 – 1939) – WIKI
      • Ernst Louis Kalkowsky (1851 – 1938) – WIKI
      • Joseph Kehl (1885 – 1967) – WIKI
      • Heinrich Kirchner (1885 – 1953) – WIKI
      • Ernst Kittl (1854 -1913) - WIKITrauth PDF
      • Gustav G. Klemm (1858 – 1938) – WIKI
      • Adolf Flamin Klughardt (1886 – 1950) – WIKI
      • Carl Walter Kockel (1898 – 1966) – WIKI
      • Ernst Hermann Friedrich (von) Koken (1860 – 1912) – WIKI
      • Karl Kolesch (1860–1921) – WIKI
      • Richard Kräusel (1890–1966) – WIKI
      • Karl Theodor Bernhard Krech (1884 – 19??)  Geb. am 1. April 1884 in Meiningen als Sohn des Friseurs und späteren Kaufmanns Friedrich Krech . Nach dem Besuch der städtischen Volksschule und des humanistischen Gymnasiums Bernhardinum ging er Ostern 1903 mit dem Zeugnis der Reife nach Jena. Inaugural-Dissertation: Beitrag zur Kenntnis der oolithischen Gesteine des Muschelkalks um Jena, genehmigt am 28.07.1908, Buchdruckerei A. W. Schade, Berlin 1909
      • Lothar Krumbeck (1878-1958) – WIKI
      • August Bernhard Kumm (1890 – 1963)  (1890 in Varel – 1963 in Braunschweig), Diagenetische und metagenetische Veränderungen an Ceratiten. Jahresberichte des Niedersächsischen Geologischen Vereines, 20, 1927, S. 1–40
      • Hermann Kunisch (1856 – 1893) – WIKI
      • Richard Lang (1882 – 1935) – WIKI
      • Alwin Langenhan (1850 – 1916) – WIKI
      • Hans Lenk (1863 – 1934) – WIKI
      • August Leppla (1859 – 1924) – WIKI
      • Richard Carl Georg Lepsius (1851 – 1915) – WIKI
      • Kurt Leuchs (1881 – 1949) – WIKI
      • Franz Leuthardt (1861 – 1934) – WIKI
      • Gottlob Linck (1858 – 1947) – WIKI
      • Otto Linck (1892 – 1985) – WIKI
      • Otto von Linstow (1872 – 1929) – WIKI / PGLA / Biographie PGLA
      • Karl Christian von Loesch (1880 – 1951) – WIKI
      • Richard Swann Lull (1867 – 1957) – WIKI
      • Karl Martin (1851 – 1942) – WIKI
      • Andrei Wassiljewitsch Martynow (1879 – 1938) – WIKI
      • Hans Menzel (1875-1914) – WIKI
      • John Campbell Merriam (1869 -1945) – WIKI
      • Richard Michael (1869 – 1928) – WIKI
      • Sławomir Miklaszewski (1874 – 1949) – WIKI    Er führte den Begriff Rendzina in die internationale bodenkundliche Nomenklatur ein. 1909 erstellte er eine Bodenkarte im Maßstab 1:1.500.000 von Polen
      • Milutin Milanković (1879 – 1958) – WIKI    Jugoslawischer Geophysiker und Mathematiker, der 1920 durch die Berechnung der Milanković-Zyklen große Bekanntheit in der Paläoklimatologie erlangte.
      • Adolf Naef (1883 – 1949) – WIKI
      • Alfred Gabriel Nathorst (1850 - 1921) – WIKI
      • Fritz Noetling (1857 – 1928) – WIKI
      • Franz Baron Nopcsa von Felső-Szilvas (1877 – 1933) – WIKI
      • Wilhelm Pabst (1856 – 1908) – WIKI
      • Otto Karl Siegfried Passarge (1866 – 1958) – WIKI
      • Paul Pelseneer (1863 – 1945) – WIKI
      • Hans Penndorf (1879 – 1960) – WIKI
      • Bernhard Peyer (1885 – 1963) – WIKI
      • Hans Philipp (1878 – 1944) – WIKI
      • Emil Philippi (1871–1910) – WIKI
      • Julius von Pia (1887‐1943) – WIKI /
      • Karl Picard ( ? -1913) – WIKI
      • Wilhelm Edmund Adolf Picard (1876-1949) – WIKI / PGLA / Biographie PGLA
      • Henry Augustus Pilsbry (1862 – 1957) – WIKI
      • Jean Piveteau (1899 – 1991) – WIKI
      • Hans Pohlig (1855–1937) – WIKI
      • Josef Felix Pompeckj (1867 – 1930) – WIKI
      • Henry Potonié (1857–1913) – WIKI
      • Robert Potonié (1889–1974) – WIKI
      • Hermann Rauff (1853 – 1942) – WIKI
      • Percy Edward Raymond (1879 – 1952) – WIKI
      • Otto Maria Reis (1862 -1934)  – WIKI
      • Carl Renz (1876–1951) - WIKIGoogle Books
      • Rudolf Richter (1881 – 1957) – WIKI
      • Adolf Riedel (1890- 1914) – WIKI
      • Alfred Sherwood Romer (1894 – 1973) – WIKI
      • Friedrich August Rothpletz (1853 -1918) – WIKI
      • Ludwig Rüger (1896–1955) – WIKI
      • Hugo Rühle von Lilienstern (1882 – 1946) – WIKI, Biographie CFK-Fossilien
      • Wilhelm Salomon-Calvi, geb. als Wilhelm Salomon, (1868- 1941) – WIKI
      • Otto Heinrich Schindewolf (1896 – 1971) – WIKI
      • Otto Max Gabriel Schlagintweit (1880 – 1956) – WIKI
      • Max Schlosser (1854 – 1932) – WIKI
      • Martin Schmidt (1863 – 1947) – WIKI / PGLA / PGLA Jb. 1952, Bd. 66, S. 25
      • Otto Schmidtgen (1879 – 1938) – WIKI  Paläontologe und Direktor des Naturhistorischen Museums in Mainz
      • Franz Xaver Schnittmann (1888 – 1976) – WIKI
      • Anton Schrammen (1869 – 1953) – WIKI
      • Henry Schröder (1859 – 1927) – WIKI
      • Charles Schuchert (1858 – 1942) – WIKI
      • Julius Schuster – (1886 – 1949) – WIKI / PDF Uni Tübingen
      • Matthäus Schuster (1881 – 1953 ) – WIKI
      • Hans Scupin (1869 – 1939 – WIKI
      • Reinhold Seemann (1888 – 1975) – WIKI
      • Wilfried von Seidlitz (1880 – 1945) – WIKI
      • Albert Charles Seward (1863 – 1941) – WIKI
      • Charles Davies Sherborn (1861 – 1942) – WIKI   Er schuf in 43 Jahren den umfangreichen Index Animalium, das Verzeichnis aller zwischen 1758 und 1850 beschriebenen rezenten oder fossilen Tierarten samt Literaturangaben zur Erstbeschreibung.

      • James Perrin Smith (1864 – 1931) – WIKI / Blackwelder, E. 1965, PDF
      • Johannes Wolfgang Adolf Werner Soergel (1887 – 1946) – WIKI
      • Leonard Frank Spath (1882 – 1957) – WIKI
      • Johann Heinrich Conrad Gottfried Gustav Steinmann (1856 – 1929) – WIKI
      • Erik Helge Osvald Stensiö (1891 – 1984) – WIKI
      • Gotthold Stettner (1871 – 1946) – WIKI
      • Hans Stille (1876–1966) – WIKI
      • Ernst Stolley (1869–1944) – WIKI
      • Karl Heinrich Ernst Freiherr Stromer von Reichenbach (1871 – 1952) – WIKI
      • Yen Chu Sun (1897-1997) – WIKI
      • Friedrich Joseph Teller (1852 – 1913) – WIKI
      • Hans Thürach (1859 – 1927) – WIKI
      • Alfred Till (1879 – 1859) – WIKI
      • Robin John Tillyard (1881 – 1937) – WIKI
      • Alexander Tornquist (1868 – 1944) – WIKI
      • Wilhelm Volz (1870 – 1958) – WIKI
      • Lukas Waagen (1877 – 1959) – WIKI
      • Georg Wagner (1885 – 1972) – WIKI
      • Wilhelm Wagner (1884 – 1970) – WIKI
      • Edmund Murton Walker (1877 – 1969) – WIKI
      • Johannes Walther (1860–1937) – WIKI
      • Karl Walther (1878–1948) – WIKI  Veröffentlichte 1906 und in 2. Auflage 1927 Zwölf Tafeln der verbreitetsten Fossilien aus dem Buntsandstein und Muschelkalk der Umgebung von Jena.
      • Atreus Wanner (* 1852 in Ohio; † nach 1937 und vor 1941) – WIKI    US-amerikanischer Paläontologe, Veröffentlichungen über die Trias des York County, Pennsylvania, nach ihm wurde das Ichno-Genus Atreipus benannt.
  • Henry E. Wanner (1885 – 1957)
      • Johannes Wanner (1878 – 1959) – WIKI
      • David Meredith Seares Watson (1886 – 1973) – WIKI
      • Alfred Lothar Wegener (1880 – 1930) – WIKI     Theorie der Kontinentalverschiebung, die zu einer wesentlichen Grundlage für das heutige Modell der Plattentektonik geworden ist
      • Waldemar Weissermel (1870 – 1933) – WIKI / PGLA / Biographie PGLA    Bearbeitung der Korallen des Unteren und Oberen Muschelkalks
      • Wilhelm August Wenz (1886 – 1945) – WIKI
      • Emil Wepfer (1883 – 1930) – WIKI    Schrift: Der Buntsandstein des badischen Schwarzwaldes und seine Labyrinthodonten, Borntraeger 1923
      • George Reber Wieland (1865 – 1953) – WIKI
      • Otto Rudolph Wilckens (1876 – 1943) – WIKI
      • Rudolf  Wilckens (1884 – 1934) – WIKI    Schrift: Paläontologische Untersuchung triadischer Faunen aus der Umgebung von Predazzo in Südtirol. mit mehreren Erstbeschreibungen.
      • Leonard Johnston Wills (1884 – 1979) – WIKI
      • Julius Ludwig Wilser (1888 – 1949) – WIKI    Erstbeschreibung von Pygopterus crecelii WILSER 1923
      • Carl Johann Josef Ernst Wiman (1867 – 1944) – WIKI    Beschreibungen von Wirbeltieren aus der Trias Spitzbergens
      • Sidney von Wöhrmann (1865 – ?) – WIKI    Er benannte 1893 die fossile Muschel-Überfamilie Ctenodontoidea in der Ordnung Nuculoida.
      • Arthur Smith Woodward (1864–1944) – WIKI    A catalogue of the fossil fishes in the British Museum (Natural History), Part I, London 1889, Part II, London 1891, Part III, London 1895
      • Ewald Wüst (1875–1934) – WIKI
      • Adolf Wurm (1886 – 1968) – WIKI
      • Ernst Zimmermann (1860 – 1944) – WIKI
      • Walter Max Zimmermann (1892 – 1980) – WIKI